• Energie, Frequenzen,
    Schwingungen, Informationen


  • 1

Bioresonanztherapie

Wissenschaftler haben sich schon vor vielen Jahren mit Energie und Schwingung be­schäftigt. Nikola Tesla sagte: „Wenn Du das Universum verstehen möchtest, dann denke in den Begriffen Energie, Frequenz und Schwingung“. Von Albert Einstein hörten wir folgende Aussage: „Alles ist Energie, und dazu ist nicht mehr zu sagen. Wenn Du Dich einschwingst in die Frequenz der Wirklichkeit, die Du anstrebst, dann kannst Du nicht verhindern, dass sich diese manifestiert. Es kann nicht anders sein. Das ist nicht Philosophie. Das ist Physik.“ Hildegard von Bingen erkannte auch in den Edelsteinen heilbringende Kräfte, die durch ihre spezifischen Farben, Frequenzen und Schwingungen unsere Körperzellen auf geistiger und seelischer Ebene erreichen.

Wir sind umgeben von Energie, Frequenzen, Schwingungen und Informationen, weil jede Art von Materie in ständiger Schwingung „lebt“ und existiert. Jedes Lebewesen, ob Mensch, Tier oder Pflanze, selbst Steine sind in ständiger Schwingung. Auch wir selbst, jedes Molekül in uns und jede Zelle hat eine ureigene Schwingung. Unsere Gedanken und unsere Gefühle erzeugen Schwingungen und Frequenzen. Jede Schwingung bedeutet eine bestimmte Information, ein bestimmtes „Code-Wort“, einen Ton, eine Farbe, eine Kraft und vieles mehr.

Durch falsche Ernährung, Bewegungsmangel, Umweltgifte, krankmachende Keime und Erreger, chronische Entzündungen, auch durch Stress und Medikamente werden krank­machende Schwingungen erzeugt. Der Informationsaustausch zwischen unseren Zellen wird blockiert und verändert, unser Immunsystem unterdrückt bzw. überlastet. Unsere Zellen können nicht mehr kommunizieren. Erkrankungen sind die Folge.

Die Bioresonanz-Therapie (griech. bios = Leben, lat. resonare = mitschwingen, widerhallen) wirkt ähnlich der Homöopathie und beruht auf den Erkenntnissen der Quantenphysik. Es wird Energie in Form von Informationen zur Verfügung gestellt.

Jede Zelle und jedes Organ haben eine spezifische Schwingung und Frequenz. Bei Er­krankung werden die gefundenen Informationen (Substanzen, Nosoden, u. a.) übertragen (“Gleiches mit Gleichem“). Durch die passende Schwingung soll die Zelle, das Organ zum Mitschwingen veranlasst werden und geht in Resonanz.

Der zweite Therapieansatz der Bioresonanz-Therapie besteht darin, die pathologischen Informationen „invers“, d. h. als umgekehrte Informationen in den Körper zu übertragen. Dadurch sollen pathologische Informationen (von erkrankten Zellen) „gelöscht“ werden, da sich umgekehrte Schwingungsmuster gegenseitig aufheben.

Das Ziel ist harmonische Schwingungen zu verstärken und disharmonische Schwingungen zu beseitigen.

Anwendungsmöglichkeiten:

  • Allergien
  • Asthma
  • Chronisch-degenerative Erkrankungen
  • Migräne
  • Schmerzzustände
  • Schwermetall- oder Toxinbelastungen
  • u. v. m.

Gegenanzeigen:

  • Herzschrittmacher     
  • Schwangerschaft

 

claim

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok